Leistungen

Die Leistung muss stimmen

bagger

Zu unseren Leistungen zählen

  • Altlastensanierungen
    (Boden, Bodenluft und Grundwasser)
  • Baureifmachungen und Flächenrecyclingmaßnahmen

sowie die

  • fachgerechte Separierung und Aufbereitung
  • mikrobiologische / physikalisch-chemische / thermische Behandlung
  • Zwischenlagerung
  • Verwertung und Deponierung

von schadstoffverunreinigten Böden, Bauschutt und anderen mineralischen Abfällen.


Die komplette Sanierung aus einer Hand

Auf Wunsch bieten wir auch gern das komplette Handling Ihrer Maßnahme an. Hierzu gehören

  • Probenahme und Analytik
  • Aushub, Verladearbeiten und Transport
  • Baubegleitung (Koordinator gem. BGR 128 und TRGS 524)
  • Nachweisführung und Erledigung sämtlicher Formalitäten
    nach dem Kreislaufwirtschaftsgesetz (KrWG)

 

So können Sie sich darauf verlassen, dass Ihr Projekt ordnungsgemäß und unter dem Aspekt des Umweltschutzes mittels modernster Techniken durchgeführt wird.


Bodenluft- und Grundwassersanierungen

grafik_querschnittFür die Durchführung von Bodenluft- und Grundwassersanierungen stehen modernstes Inventar und Anlagen wie Pumpen, Wasser- und Luftaktivkohlefilter etc. zur Verfügung.


Unsere Anlage bietet sich an

Mit Öl und anderen organischen Substanzen verunreinigte Materialien können mikrobiologisch behandelt werden. Durch eine gezielte Kombination verschiedener Verfahren garantieren wir Ihnen eine wirtschaftlich günstige und zugleich ressourcenschonende Lösung Ihres Problems.

Unser Zwischenlager und die Behandlungsanlage in Aldenhoven sind verkehrsgünstig an der Autobahn A44 zwischen Düsseldorf und Aachen gelegen. Hier können ca. 70.000 t mineralische Abfälle pro Jahr zur Separierung / Aufbereitung sowie zur Zwischenlagerung und mikrobiologischen Behandlung angenommen werden. Insgesamt stehen 3.600 qm Hallenfläche zur Verfügung.


Als Wertstoff zurück in den Kreislauf

Für gering verunreinigte Böden und Bauschutt bieten wir je nach Zusammensetzung und Belastung unterschiedliche Verwertungsmaßnahmen an. Auch die von uns aufbereiteten bzw. mikrobiologisch behandelten Materialien werden so in den Wertstoffkreislauf zurückgeführt. Eine Verwertung erfolgt im Sinne des KrWG in der Regel in

  • gesicherten Baumaßnahmen
  • Lärmschutzwällen
  • Deponiebaumaßnahmen

 

Mineralische Abfälle mit stärkerer Verunreinigung werden einer physikalisch-chemischen bzw. thermischen Behandlung mit anschließender Verwertung oder Beseitigung zugeführt.


Alles hat ein Ende

chemiekalienNicht wiederverwertbare Abfälle bzw. Abfallfraktionen müssen auf einer für den jeweiligen Stoff zugelassenen Deponie ordnungsgemäß beseitigt werden.

Für die kostengünstige Annahme von gering schadstoffverunreinigtem Boden und Bauschutt verfügen wir auf unserem Betriebsgelände in Aldenhoven über eine eigene Deponie. Zur Beseitigung anderer mineralischer Abfälle bieten wir Ihnen über unsere Kooperationspartner die jeweils günstigsten Deponierungsmöglichkeiten an.